Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, euch zu unserem diesjährigen Wandersymposium unter dem Titel „WOHIN DES WEGES? Auf den Spuren der Magie des Gehens“ und zur 62. Vollversammlung von Österreichs Wanderdörfer einzuladen.
Freut euch auf zwei Tage, die sich intensiv mit unserem Ur-Thema, der „Magie des Gehens“, sowie den Motiven und Auswirkungen des Wanderns beschäftigen und einen Blick in die Zukunft des Wandertourismus werfen. Euch erwarten wertvolle Erkenntnisse, innovative Impulse und Strategien für unvergessliche Wandererlebnisse. Vielfältige Networking-Möglichkeiten und zukunftsweisende Diskussionen runden unser Programm ab.

Wandersymposium 2024 🗓 16. Oktober 2024 | ⏰ 09:00 - 18:00 Uhr

Sujet-Wandersymposium-2024-Wohin des Weges - Plain

WOHIN DES WEGES Auf den Spuren der Magie des Gehens

Das Wandern, das zu Fuß draußen unterwegs sein, macht was mit den Menschen. Doch was genau bewegt Menschen, ihre Freizeit und ihren Urlaub wandernd zu verbringen? Diese Frage steht heuer im Zentrum unseres Wandersymposiums. Denn je besser wir die Motive, Bedürfnisse und Sehnsüchte unserer Wandergäste kennen, desto leichter wird es uns fallen, unseren Gästen bleibende Erlebnisse zu schenken.

 

Unsere Speaker am Wandersymposium 2024 Diese Expert:innen begeben sich mit uns auf Spurensuche

Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack

Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack erforscht und analysiert seit 30 Jahren wesentliche Steuerfaktoren touristischer Märkte und die jeweiligen Marktstrukturen. Parallel zu seiner wissenschaftlichen Tätigkeit als Professor für Destinationsmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften ist er als Berater und Referent in der touristischen Unternehmensberatung seit über zwei Jahrzehnten in den Segmenten Destinationsmanagement, Reiseveranstaltung und -vermittlung in einer Vielzahl von Beratungsprojekten engagiert.

Zu seinen Schwerpunkten und besonderen Interessensgebieten zählt der Wandertourismus: er ist Autor der beiden nationalen Studien zum Wandertourismus in Deutschland (2010, 2014) und leitet seit 2015 das Projekt „Wandermonitor“.

© Fotodesign Bierwagen/Ostfalia

Nina Ruhland

Ihre schönsten Kindererlebnisse sind verbunden mit dem Wochenendhaus im Sauerland, dem Herumstreifen in Wäldern, Wanderungen, dem Draußensein. Für das Studium (Politikwissenschaften, Kommunikationswissenschaften und Soziologie) ging´s nach Münster, als Redakteurin zu großen Verlagen nach Hamburg.
Später hat sie sich als Journalistin selbständig gemacht und die Ausbildung zur Bergwanderführerin/International Mountain Leader absolviert. Seit 2013 ist sie auch beruflich – fast ausschließlich auf Alpenüberquerungen und Mehrtagestouren – in den Alpen unterwegs, seit drei Jahren für ihre eigene Bergschule „Bergbegegnungen“, die Wert auf persönlichen Kontakt, Wertschätzung und Nachhaltigkeit legt. Sie ist Autorin verschiedener Bergbücher, u. a. „Traum und Abenteuer: der E5“, „101 Dinge, die ein Alpenüberquerer wissen muss“.

© Nina Ruhland


Michael Roschi

Michael Roschi (48) ist eidg. Dipl. Tourismusfachmann HF und hat einen EMBA in New Business Development. Seit 2015 ist er Geschäftsleiter des Verbands Schweizer Wanderwege.​Davor war er unter anderem als Tourismusdirektor von Thun-Thunersee Tourismus und als Geschäftsführer der Emmental Tours AG tätig. Er ist zudem Vorstandsmitglied beim Verband Schweizer Tourismusmanager, Mitglied im Stiftungsrat von SchweizMobil, Präsident des Vereins Schweizer Wandergipfel und Präsident der Ausbildungsbranche Hotel-Gastro-Tourismus. Michael Roschi ist Vater von zwei Kindern. Seine Freizeit verbringt er mit Wandern, Jogging, Radfahren, Skitouren, Kochen und Reisen. Linkedin-Profil: https://www.linkedin.com/in/michael-roschi-1006a4ab/

© Michael Roschi

Barbara walzer

Content-, Brand- und Medienmanagement SalzburgerLand Tourismus GmbH

© SalzburgerLand Tourismus

Max Seidl

Senior Sales & Partnership Manager Komoot

© Max Seidl

Weitere hochkarätige Speaker stellen wir euch in Kürze vor!

Wandersymposium 2024 - das Programm 16. Oktober 2024

WANN WAS INFO
08:45 – 09:15 Ankommen & Anmeldung Bergbauernmuseum Wildschönau, Bach, Oberau 3, 6311 Wildschönau
09:15 – 09:30 Start & Begrüßung WOHIN DES WEGES? Auf den Spuren der Magie des Gehens
09:30 – 10:40 Warum wandert der Mensch?
Heinz Dieter Quack
Wer geht warum in der Freizeit oder im Urlaub zu Fuß? Was wird erhofft und was können wir tun? Mit welchen Entwicklungen dürfen wir rechnen? 
10:40 – 11:10 Netzwerkpause
11:10 – 11:50 Was macht die Natur und das Gehen mit den Menschen?
Nina Ruhland
Welche Risiken und Chancen sich für Wanderer und Veranstalter ergeben, warum es Zeit für eine neue Art des Bergtourismus ist, weshalb es so wichtig ist, Menschen für die nicht inszenierte Natur zu begeistern und was ein Föhn mit dem Kundenprofil zu tun hat, darum soll es in diesem Vortrag gehen.
11:10 – 11:50 Komoot: tba
Max Seidl
Details coming soon!
12:30 – 14:00 Mittagspause
Zukunftslabor – Wanderdörfer blicken in die Zukunft
14:00 – 15:00 Projekte im Fokus Warum ist 365 Tage Wandern Zukunftsthema? Was sind dabei die zentralen Herausforderungen? Wie schaffe ich es von der Vision zum erfolgreichen Wanderprodukt? Welchen Beitrag leistet der Wandertourismus für die regionale Wertschöpfung?  Wir präsentieren Best-Practice-Beispiele und Visionen für die Zukunft des Wandertourismus aus unseren Regionen und darüber hinaus.
15:00 – 15:50 Podiumsdiskussion Die abschließende Podiumsdiskussion des Wandersymposiums 2024 wird eine Plattform für den Austausch zwischen den Vortragenden und weiteren Expertinnen bieten. Dabei werden zentrale Themen und Erkenntnisse der Veranstaltung reflektiert und diskutiert, um gemeinsame Strategien für die Zukunft des Wandertourismus zu entwickeln. Das Publikum ist eingeladen, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen und Fragen an die Panel-Teilnehmer zu stellen.
15:50 – 16:10 Pause
16:10 – 16:35 Die Region Wildschönau
Michael Mairhofer (Geschäftsführer TVB Wildschönau)
Wild und schön, traditionell und belebend  ist das Hochtal im Herzen Tirols. Die abgeschiedene Lage und die Gastfreundschaft machen die Wildschönau zu einem besonderen Ort.
16:35 – 17:10 Feierliche Überreichung der Urkunden: Mit Zertifizierung zu mehr Wanderkompetenz Das Österreichische Wandergütesiegel erfasst die „Magie des Gehens“ in ihrer Gesamtheit. Das Zusammenwirken aus dem Dorf, als Wanderstartplatz in der Natur, spezialisierten Wandergastgebern und dem Weg, der die Schönheit der Landschaft einfängt, sind wesentlich für das perfekte Wandererlebnis.
17:10 – 17:25 Fazit einer Spurensuche Details coming soon!
17:25 – 17:30 Verabschiedung
18:45 Netzwerkabend mit Abendessen Der anschließende Netzwerkabend bietet eine wertvolle Gelegenheit, die Kontakte zu vertiefen und sich mit führenden Experten und Branchenkollegen auszutauschen. (Hotel Schneeberger, Wildschönauer Straße 132, 6314 Wildschönau)

 

62. Vollversammlung 🗓 17. Oktober 2024 | ⏰ 09:00 - 13:00 Uhr

062_Vollversammlung ÖWD-AlpbachtalTirol©JulianCastro

Unsere Vollversammlung im Alpbachtal hat gezeigt, wie wertvoll das persönliche Treffen und der gemeinsame Austausch sind. Deswegen wird auch unsere 62. Vollversammlung direkt im Anschluss an das Symposium in der Wildschönau stattfinden!

Vollversammlung - das Programm 17. Oktober 2024

WANN WAS INFO
08:45 – 9:15 Ankommen & Anmeldung Bergbauernmuseum Wildschönau, Bach, Oberau 3, 6311 Wildschönau
09:15 Offizieller Beginn der 62. Vollversammlung
Ausblick 2025 In der 62. Vollversammlung werden wir den Schwerpunkt erneut auf die Strategie legen. Mit dem Strategie-Update haben wir wichtige Ziele, Maßnahmen und Meilensteine gesetzt. Im Herbst stellen wir euch einen konkreten Fahrplan zur Umsetzung vor.
365 Tage im Jahr die perfekte Wanderinspiration Wir knüpfen direkt an das Wandersymposium an: Wie können wir mit der “Magie des Gehens” unsere User und (potenzielle) Gäste inspirieren und aktivieren, um unsere Wanderdörfer ganzjährig zu erleben?
13:15 Offizielles Ende der 62. Vollversammlung Details zum Programm der 62. Vollversammlung coming soon….
13:30 Gemeinsames Mittagessen mit Ausklang Hotel Tirolerhof, Kirchen, Oberau 275
6311 Wildschönau

 

Rahmenprogramm Netzwerken in der Wildschönau

034-Wandersymposium 2020 - Wilden Kaiser©JulianCastro

Netzwerken am Vorabend

Dienstag 15.Oktober 2024, 18:30

Wie bereits gewohnt wollen wir uns am Vorabend des Symposiums gemeinsam mit euch zum Abendessen und Netzwerken treffen. Am Dienstag 15. Oktober ab 18:30 freuen wir uns euch im zertifizierten Hotel Wastlhof zur gemeinsamen Einstimmung auf das Wandersymposium und die 62. Vollversammlung zu treffen.

5-Gang Wahlmenü € 46 p.P.

Das Abendessen im Wastlhof ist nicht inkludiert.
Bitte meldet euch hier zum Netzwerkabend an!

🗓 zum Kalender hinzufügen

Hotel Wastlhof
Wildschönauerstraße Niederau 206
6314 Wildschönau
https://www.hotelwastlhof.at/


Der Symposiumsabend

Mittwoch 16.Oktober 2024, 19:00

Am Abend des 16. Oktober – im Anschluss an das Wandersymposium – laden wir alle Teilnehmer:innen zum gemeinsamen Abendessen und Netzwerken ein! Wir treffen uns ab 18:45 im Hotel Schneeberger in Niederau an der Bar in der Dorfstube und wechseln dann zum Abendessen in den Speisesaal.

Der Netzwerkabend am Mittwoch inklusive Speisen und Getränke im Hotel Schneeberger ist im Ticket für das Wandersymposium 2024 inkludiert!
Keine zusätzliche Anmeldung erforderlich!

🗓 zum Kalender hinzufügen

Hotel Schneeberger
Wildschönauer Straße 132
A-6314 Wildschönau
https://www.hotel-schneeberger.info/


Ausklang der Vollversammlung

Donnerstag 17. Oktober 2024, 13:15

Wir würden uns sehr freuen, nach der Vollversammlung noch gemeinsam mit euch zu Mittag zu essen. Wir haben dafür im Hotel Tirolerhof in Oberau reserviert.

Das Mittagessen im Tirolerhof ist für alle Teilnehmer:innen der Vollversammlung inkludiert.
Keine Anmeldung erforderlich.

🗓 zum Kalender hinzufügen

Landhotel Tirolerhof
Familie Erharter
Kirchen 275, Wildschönau
https://www.hoteltirolerhof.at/

Tickets & Anmeldung

Wandersymposium2023-©JulianCastro-008

Ticketinformation

Pro Mitgliedsregion von Österreichs Wanderdörfer sind wie immer 2 Tickets* für das Symposium & 2 Plätze auf der Vollversammlung reserviert. Sollten weitere Kolleg:innen aus eurer Region am Symposium teilnehmen wollen, bitten wir euch um ein Email an symposium@wanderdoerfer.at. Wir schicken euch dann einen Promo-Code zu, mit dem ihr Tickets zum ermäßigten Preis lösen könnt!

Tickets für das Wandersymposium 2024 & Anmeldung zur 62. Vollversammlung

*Das Ticket für das Wandersymposium inkludiert folgende Leistungen: Teilnahme inkl. Verpflegung am Symposium sowie die Teilnahme inkl. Abendessen und Getränke am Netzwerkabend am 16.10.2024 im Hotel Schneeberger.
*Die Anmeldung zur Vollversammlung inkludiert folgende Leistungen: Teilnahme inkl. Verpflegung auf der Vollversammlung und das Mittagessen am 17.10. im Hotel Tirolerhof.

Netzwerkabend

Der Netzwerkabend am Dienstag 15.10.2024 ist nicht inkludiert. Bitte meldet euch dafür gesondert über den nachfolgenden Link an.

Jetzt zum Netzwerkabend anmelden

Location & Anreise Das Bergbauern Museum z´Bach - Wildschönau

Bergbauernmuseum_Wildschoenau

Das Wandersymposium 2024 und die 62. Vollversammlung von Österreichs Wanderdörfer gehen im Tenn des Bergbauernmuseums Wildschönau über die Bühne.

GESCHICHTE DES BERGBAUERNMUSEUMS

Das Gut z’Bach besteht spätestens seit dem 13. Jahrhundert und gehörte den Herren zu Kundl, die ihren Sitz auf der Kundlburg am Eingang der Kundler Klamm hatten. Die Hofanlage in der heutigen Form stammt aus dem Jahr 1795, wie der First ausweist. Als „Bauersmann“ wird Joseph Schellhorn genannt, und als sein „Gerhab“ (Vormund) Dominikus Marberger, der damalige Kellerwirt. Auch die Mühle gegenüber wurde im selben Jahr errichtet.

1993 beschließt der Gemeinderat unter Bürgermeister Peter Riedmann einstimmig den Ankauf der Hofanlage z’Bach, bestehend aus Bauernhaus, Mühle und Kapelle. 1997 wird das Bergbauernmuseum z’Bach mit mehr als 1.150 Ausstellungsstücken aus dem Alltagsleben unserer Vorfahren eröffnet. Im Jahr 2000 werden die Umbauarbeiten in Tenne und Stall abgeschlossen. Dabei wird eine Glaseinhausung und ein Zubau errichtet, um die aktuelle Nutzung als Eventlocation ganzjährig zu ermöglichen.

In den Pausen oder vor bzw. nach den Veranstaltungen könnt ihr das Bergbauernmuseum frei besichtigen!

ANREISE

Das Museum liegt zwischen den ersten beiden Orten Niederau und Oberau im Hochtal Wildschönau und ist ganzjährig sehr gut erreichbar.

Öffentliche Anreise:
Mit den Zügen der ÖBB bis Wörgl. Von dort mit dem Regionalbus 4064 Wörgl-Auffach in die Wildschönau. Direkt neben dem Museum  befindet sich die Haltestelle „Oberau Museum“.

Anreise mit PKW:
Bei der Anreise mit eigenem PKW stehen Parkplätze direkt hinter dem Museum und beim Wildschönau Tourismus (300m) zur Verfügung.

Lageplan und weitere Infos zur Anreise

Unterkunft

csm_Wastlhof_nachts_02_17a9e9d729

In folgenden Betrieben könnt ihr telefonisch oder per Email mit dem Code „Wanderdörfer“ zu den hier angegebenen Preisen Zimmer reservieren (Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer zur Einzelnutzung).


Ihr habt weitere Fragen?

Ihr braucht zusätzliche Tickets? Du möchtest uns bereits im Vorfeld über eventuelle Allergien und Unverträglichkeiten informieren, damit wir bestmöglich auf Deine Bedürfnisse eingehen können. Du hast Fragen zum Programm oder Ablauf? Du hast andere Hinweise oder Anmerkungen? Dann melde dich gerne bei uns

Frage stellen

Michael Scheiber

Event & Projektmanagement
michael.scheiber@wanderdoerfer.at
Tel. +43 4242 257530 604

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Zustimmen